Marktfrauen, Kinder und Troubadoure

e | D | C D | e | e | D | C D | e :||
e | e | D | D | F | F | a | a |
e | D | C D | e | e | D | C D | e :||

Scharlatane, eins will ich euch sagen:
Eure Tat ist bald vollbracht.
Schlagt ihr die Menschheit in unseren Tagen
allzu oft mit der Blindheit der Nacht.
Doch nicht mehr lange währt dieser Schein:
Marktfrauen, Kinder und Troubadoure
tanzen in unsere Zeit hinein.

Sie war’n nicht lange im Nebel verborgen,
sie hat nicht lange die Blindheit gequält.
Sie haben Einfall um Einfall geboren,
haben Gefahr und Freiheit gewählt.
Sie sind nicht feige, ängstlich und klein:
Marktfrauen, Kinder und Troubadoure
tanzen in unsere Zeit hinein.

Trotzen der Macht, die mit Angst Menschen presste,
die allen Mut zu fragen verbannt.
Feiern inmitten der Kerker die Feste,
bauen ihr Zelt auf verbotenes Land.
Blumen erblüh’n im grauen Gestein:
Marktfrauen, Kinder und Troubadoure,
bunter Tanz in die Welt hinein!


zurück zur Liederliste

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!