Weingarten und seine Partnerstädte

Stadt Weingarten  meine Heimatstadt : Faszinierendes Barock und geheimnisvolles Erbe der Mönche, vereint mit der Attraktivität einer modernen Kongress- und Hochschulstadt: das ist Weingarten. Erfahren Sie mehr über Deutschlands größte Barockbasilika, den Blutritt und die Verehrung des Heiligen Blutes, das Kultur- und Kongresszentrum Oberschwaben und den Studienort Weingarten - erfahren Sie mehr über uns! Mehr über die Alamannenzeit, die Herrschaft der Welfen, die Buchmalerei der Mönche, den Bauernkrieg, die Heilig-Blut-Verehrung, die Glanzzeit des Barock und die Entwicklung im Königreich Württemberg. Selberfotografierte Bilder von der Basilika

Stadt Grimma        Partnerstadt in Sachsen(seit1990) : Die idyllische Lage im waldreichen Muldental und die vielen Sehenswürdigkeiten machen Grimma darüberhinaus zu einem begehrten Ausflugsziel im Leipziger Raum.Grimma ist die Kreisstadt und der Sitz eines Großteiles der Verwaltung des Muldentalkreises, der sich im Jahre 1994 aus den ehemaligen Kreisen Grimma und Wurzen bildete. Im Süden oftmals begrenzt durch schroffe Felsen, im Norden eingebettet in weite Auen gab die Mulde dem Kreis seinen Namen. Die links und rechts des Flusses zahlreich aufragenden Schlösser und Burgen zeugen von der historischen Bedeutung dieser Region, die auch durch das Wirken bedeutender Persönlichkeiten geprägt wurde. Stellvertretend seien nur Katharina von Bora und Johann Gottfried Seume genannt.

Stadt Bron       Partnerstadt in Frankreich(seit 1963) : Im Osten an Lyon angrenzend, ist Bron mit seinen 40.000 Einwohnern eine eigenständige Stadt, die 1790 gegründet wurde. Auf dem über 1000 ha großen Stadtareal befinden sich auch eine naturwissenschaftliche Universität mit über 15.000 Studenten, das Kulturzentrum "Albert-Camus", sowie ein Sportflughafen. Die Stadt beherbergt außerdem zahlreiche Betriebe auf zwei großen Gewerbegebieten.

Stadt Brest          Partnerstadt von Weißrussland(seit1989): In diesem Jahr  ging der Gemeindeverband Mittleres Schussental (Weingarten, Ravensburg, Baienfurt, Baindt und Berg) eine Städtpartnerschaft mit der Stadt Brest ein. Noch 1991 war die Stadt durch die Lage an der polnischen Grenze das westliche Tor der damaligen UdSSR. Nach Minsk und Gomel ist Brest mit 300.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Weißrusslands. Jedes Jahr finden zahlreicheVereinsbegegnungen statt, die Verbandsgemeinden unterstützen die dortige Bevölkerung aber auch durch Hilfsaktionen, da die wirtschaftliche Lage seit Jahren angespannt ist. Einen Schwerpunkt stellt die medizinische Hilfe durch die Lieferung von Medikamenten, Geräten und Nahrungsmitteln dar.

Stadt Mantua     Partnerstadt in Italien(seit1998) : Mantua, das lange Zeit durch die Herrschaft der Gonzagas geprägt wurde, ist mit außergewöhn-lichen Baudenkmälern versehen. Vor allem der Palazzo Ducale  an der Piazza Sordello, dem Herzstück der Stadt, beeindruckt durch seinen Gebäudekomplex mit einer Fläche von 34.000 m². Alles wird jedoch von der mächtigen Basilika St. Andrea beherrscht, in deren Krypta die Heilig-Blut-Reliquie, zwei Gefäße mit dem Blut Christi benetzter Erde, aufbewahrt wird. Namhafte Künstler wie Giulio Romano und Andrea Mantegna hinterließen zahlreiche Kunstwerke in den Palazzi der Stadt, die, von drei Seen umgeben, malerisch in der Po-Ebene liegt.

 

zurück zur Linkübersicht

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!